Die Insel Pag bietet viele felsige Bergsteigerwege und bemerkenswerte historische und natürliche Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Der höchste Gipfel der Insel Pag ist der St. Vid mit 348 m. Der Gipfel ist bekannt für einen atemberaubenden Blick auf die nahe gelegenen Inseln und den Velebit-Nationalpark sowie für die Reste der alten St. Vid-Kirche aus dem 14. Jhr.

Es gibt mehrere Wander- und Spazierwege, die Sie zum St.Vid-Gipfel führen, aber bevor Sie Ihren Aufstieg beginnen, denken Sie daran, dass die Wege sehr felsig sind, besonders im Osten, und dass es kein Trinkwasser gibt. Es wäre ratsam, geeignete Schuhe, eine Flasche kaltes Wasser, geeignete Kleidung, Hut und Sonnencreme mitzunehmen.

Wanderweg: Kolan – St. Vid

Dauer: 1 Stunde und 15 Minuten

Dieser Weg führt vom Ort Kolan zum höchsten Gipfel der Insel Pag – St.Vid. Die felsigen Wege mit den alten Steinmauern und der schöne Blick auf die nahe gelegene Insel und das kristallklare Meer führen Sie nach St.Vid, wo Sie die Überreste der alten Kirche St.Vid aus dem 14. Jhr. vorfinden.

MEHR ANZEIGEN

Wanderweg: : Kolan – Dubrave

Dauer: 1 Stunde und 45 Minuten

Dieser Weg führt Sie von Kolan auf den St.Vid-Gipfel und von dort in die Abfahrt bis zu den Resten des Eichen- und Hainbuchenwaldes Dubrava – der einst die gesamte Insel Pag bedeckte. Dieser Weg führt Sie entlang der wunderschönen Küste der Bucht von Pag und Novalja.

MEHR ANZEIGEN